Am 27. Juli besuchte die Thüringer Umweltministerin Frau Anja Siegesmund unsere Gemeinde.

Ziel ihres Besuches war der Erfahrungsaustausch und die Information zu den Aktivitäten unserer Gemeinde im Bereich der erneuerbaren Energien.

Ihr besonderes Interesse galt dabei dem Engagement der Gemeinde bei der Nutzung der Windenergie und der gegründeten Bürgergenossenschaft, die aktuell bereits 40 Mitglieder zählt.

Einigkeit bestand vor allem darin, dass eine aktive und auf das Wohl der Bürger gerichtete Mitwirkung der Gemeinden bei Planungs- und Realisierungsprozessen eine Voraussetzung für die Akzeptanz einer modernen Energiepolitik ist.

Im Anschluss an den Termin in der Gemeindeverwaltung informierte sich Frau Siegesmund in der VEKA Umwelttechnik GmbH über das Recycling von Altfenstern.

Bei der BEAG Agrar GmbH informierte sich die Umweltministerin ebenfalls über die Nutzung erneuerbarer Energien, nachwachsender Rohstoffe und die Betreibung der Biogasanlage.


Thomas Brohm
Erster Beigeordneter