Auf der Grundlage der Thüringer Verordnung über die Beseitigung von pflanzlichen Abfällen (Pflanzenabfall-Verordnung – PflanzAbfV -) vom 2. März 1993 (GVBl.S. 232), geändert durch die 1. Änderungsverordnung vom 9. März 1999 (GVBl. S. 240), ist das Verbrennen von trockenem, unbelastetem Baum- und Strauchschnitt im Wartburgkreis unter Beachtung nachfolgender Erläuterung in der Zeit vom 01.11.2008 bis einschließlich 15.11.2008 in Ausnahmefällen möglich.

Am Freitag, den 15.08.2008 gegen 17:00 Uhr war es soweit – 16 Mitglieder der Jugendfeuerwehr durften ihre Zelte in Wenigenlupnitz neben der „Alten Schule“ aufschlagen, um drei Tage lang gemeinsam mit 10 Erwachsenen am Jugendfeuerwehrcamp teilzunehmen.

Zur Eröffnung waren auch Bürgermeister Bernhard Bischof und Vizebürgermeister Daniel Steffan sowie der Ortsbrandmeister für den Bereich Hörselberg, Uwe Pfotenhauer, anwesend, um den Jugendlichen Ausbildungserfolge und gleichzeitig ein paar schöne Tage zu wünschen. In dem Zusammenhang überreichte Herr Bischof an Jugendfeuerwehrwart Andy Niehage 50 Euro, damit die Kinder und Jugendlichen bei dem angesagten warmen Sommerwetter mit Eis abgekühlt werden.

Trotz des Regenwetters am 16. Juli 2008 haben es sich Landrat Reinhardt Krebs, Vizelandrat Friedrich Krauser sowie die Zweite Beigeordnete des Wartburgkreises, Claudia Döring, nicht nehmen lassen, gemeinsam mit den Gemeindevertretern eine Ortsbegehung des Ortsteiles Behringen durchzuführen. Der Rundgang begann 15:00 Uhr im Ortszentrum einschließlich Sportplatz und führte weiter zur Grund- und Regelschule mit Turnhalle.