Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

OT Hütscheroda: Pflegeeinsatz für Amphibien am Feuerlöschteich

Die Natura 2000-Station Unstrut-Hainich/Eichsfeld in Trägerschaft der Wildtierland Hainich gGmbH und die Feuerwehr Behringen pflegen gemeinsam am 17. Februar (ursprünfgliche Termin 10.02.2024 wurde verschoben) den Feuerlöschteich in Hütscheroda.

 

Der Feuerlöschteich unterhalb der Wildkatzenscheune ist eines der wenigen Laichgewässer für Amphibien im Umfeld von Hütscheroda. Neben Grasfrosch und Erdkröte ist sogar der seltene Kammmolch hier heimisch. Leider wurden im Herbst 2023 in den Teich unbefugt etliche Goldfische ausgesetzt. Die Fische fressen die Kaulquappen und Larven der Amphibien. Sollten sich die Fische in dem Teich vermehren, ist der Teich nicht mehr als Laichgewässer für heimische Frösche, Kröten und Molche geeignet. Um das zu vermeiden, wird der Teich in Zusammenarbeit mit der Feuerwehr trockengelegt. Die Fische werden abgefangen und bei der Gelegenheit wird auch die Vegetation im Teich gepflegt. Da der Feuerlöschteich aber auch die einzige Entnahmestelle für Löschwasser in Hütscheroda ist, wird der Teich nach Abschluss der Arbeiten durch die BEAG Agrar GmbH direkt wieder mit Wasser befüllt.
 

Weitere Informationen

Mehr über